Türe - VG Dienstgebäude.JPG

Gründung der VG

Die Verwaltungsgemeinschaft Mainburg wurde im Zuge der Gebietsreform am 01.05.1978 von den Gemeinden Aiglsbach, Attenhofen, Elsendorf und Volkenschwand gegründet.

Die Verwaltungsgemeinschaft ist eine Art Zweckverband, der die Verwaltungsaufgaben der Mitgliedsgemeinden erledigt, die Gemeinde jedoch ihre Eigenständigkeit und somit auch alle gesetzlichen Organe wie Bürgermeister, Gemeinderat und Ausschüsse behalten.

Oberstes Gremium der Verwaltungsgemeinschaft ist die Gemeinschaftsversammlung, zu der, der 1. Bürgermeister und pro angefangene 1000 Einwohner ein Vertreter des Gemeinderates entsandt werden.

Die VG ist eine eigenständige Behörde, die von Ihren Mitgliedsgemeinden durch eine "Verwaltungsgemeinschaftsumlage" finanziert wird.